Ökologische Särge & Cellulosesarg

Öko Särge für die „grüne“ Bestattung - Naturbestattung

Durch verstärkte Nachfrage nach ökologisch sinnvolleren Produkten wollen wir auch auf Seiten der Sarghersteller für ein Umdenken werben. Die Sargauswahl bei einer Bestattung wird durch die Persönlichkeit und Lebensart des Verstorbenen geprägt. Der Sarg wird auch als Verstorbenenhülle bezeichnet. Er ist das persönliche Symbol des Verstorbenen. Die Sargmodelle, die ein Bestatter üblicherweise in seinem Sortiment führt, werden als zu gering erlebt. Ökologische Särge, frei von Metalllegierungen werden oft vermisst, wenn man seiner Vorstellung nach moralischen und ethischen Ansprüchen für eine Bestattung in der Natur gerecht werden möchte. Wir fühlen uns dazu inspiriert, Särge neu zu gestalten und zu interpretieren. Der Bio Sarg stellt einen Beitrag zu einer ökologischen und nachhaltigen „grünen“ Bestattung dar. Verwendet wird ausgesuchtes, astfreies und geschliffenes Kiefernholz aus nachwachsenden Rohstoffen, roh, nicht lackiert. Bisherige Sarggriffe bestehend aus Metalllegierungen wurden ersetzt durch Papier, Peddigrohr und Eichenholz (Modell: D030 ASA). Die Särge werden im Einklang und Gleichgewicht mit der Natur erstellt. Als „Hülle des Verstorbenen“ stellt der Sarg etwas Besonderes dar – im individuellen und ökologischen Sinn. Alle hier abgebildeten Särge werden bei Sarghersteller in Deutschland gefertigt. Bitte klicken Sie auf das Bild für eine vergrößerte Darstellung.
Gartenstraße 11, 97708 Bad Bocklet email: info@hoefer-sarg.de Tel.: (0) 9708 - 520 35 52
© Memento Mori UG, Gartenstraße 11, 97708 Bad Bocklet Telefon: (0) 9708 520 35 52 Fax: (0) 9708 520 50 86 E-Mail: info@hoefer-sarg.de
Die „grüne“ Bestattung Ökologischer Holz-, Weidensarg, roh, (nicht lackiert)
Ökologischer Kiefernsarg roh, astfrei & geschliffen mit erhöhtem Unterteil (nicht lackiert) Modell: D030 ASA
Ökologischer Kiefernsarg roh, astfrei & geschliffen (nicht lackiert) Modell: D061
Ital. Truhe, Cellulosesarg Tannentruhe 30 mm aus nachhaltigem Anbau, Cellulosebeschichtung, Walnusston. Holz & Leim zertifiziert Modell: LTT/w Vanusia Lux

Platz 3 beim Sarg Award 2015 - Weidensarg kombiniert mit Holz

- Ausgesuchtes und geschliffenes Kiefern- oder Hartholz (Kernbuche), roh, nicht lackiert. - Keine Metallverbindungen! Holzdübel anstelle von Schrauben. - Weide mit Lebensmittelzertifikat. - Verleimt mit lösungsmittelfreiem Holzleim auf Wasserbasis. - Die Sarggriffe bestehen aus Hanff und Holz. - Das Deckelkreuz besteht aus Holz und Weide. - Verschlossen wird der Deckel mit einer Schleife aus Papier. Der Sarg wird in aufwendiger Handarbeit hergestellt. Alle Materialien und verarbeiteten Produkte sind ausschließlich made in Germany. Wegen der langen Produktionszeit ist der Holz / Weidensarg nur auf Vorbestellung erhältlich!

Ökologische Särge & Cellulosesarg

Öko Särge für die „grüne“ Bestattung -

Naturbestattung

Durch verstärkte Nachfrage nach ökologisch sinnvolleren Produkten wollen wir auch auf Seiten der Sarghersteller für ein Umdenken werben. Die Sargauswahl bei einer Bestattung wird durch die Persönlichkeit und Lebensart des Verstorbenen geprägt. Der Sarg wird auch als Verstorbenenhülle bezeichnet. Er ist das persönliche Symbol des Verstorbenen. Die Sargmodelle, die ein Bestatter üblicherweise in seinem Sortiment führt, werden als zu gering erlebt. Ökologische Särge, frei von Metalllegierungen werden oft vermisst, wenn man seiner Vorstellung nach moralischen und ethischen Ansprüchen für eine Bestattung in der Natur gerecht werden möchte. Wir fühlen uns dazu inspiriert, Särge neu zu gestalten und zu interpretieren. Der Bio Sarg stellt einen Beitrag zu einer ökologischen und nachhaltigen „grünen“ Bestattung dar. Verwendet wird ausgesuchtes, astfreies und geschliffenes Kiefernholz aus nachwachsenden Rohstoffen, roh, nicht lackiert. Bisherige Sarggriffe bestehend aus Metalllegierungen wurden ersetzt durch Papier, Peddigrohr und Eichenholz (Modell: D030 ASA). Die Särge werden im Einklang und Gleichgewicht mit der Natur erstellt. Als „Hülle des Verstorbenen“ stellt der Sarg etwas Besonderes dar – im individuellen und ökologischen Sinn. Alle hier abgebildeten Särge werden bei Sarghersteller in Deutschland gefertigt. Bitte klicken Sie auf das Bild für eine vergrößerte Darstellung.
Gartenstraße 11, 97708 Bad Bocklet email: info@hoefer-sarg.de Tel.: (0) 9708 - 520 35 52
© Memento Mori UG, Gartenstraße 11, D-97708 Bad Bocklet Telefon: (0) 9708 520 35 52 Fax: (0) 9708 520 50 86 E-Mail: info@hoefer-sarg.de
Die „grüne“ Bestattung Ökologischer Holz-, Weidensarg, roh, (nicht lackiert)
Ökologischer Kiefernsarg roh, astfrei & geschliffen mit erhöhtem Unterteil (nicht lackiert) Modell: D030 ASA
Ökologischer Kiefernsarg roh, astfrei & geschliffen (nicht lackiert) Modell: D061
Ital. Truhe, Cellulosesarg Tannentruhe 30 mm aus nachhaltigem Anbau, Cellulosebeschichtung, Walnusston. Holz & Leim zertifiziert Modell: LTT/w Vanusia Lux

Platz 3 beim Sarg Award 2015 - Weidensarg kombiniert mit

Holz

- Ausgesuchtes und geschliffenes Kiefern- oder Hartholz (Kernbuche), roh, nicht lackiert. - Keine Metallverbindungen! Holzdübel anstelle von Schrauben. - Weide mit Lebensmittelzertifikat. - Verleimt mit lösungsmittelfreiem Holzleim auf Wasserbasis. - Die Sarggriffe bestehen aus Hanff und Holz. - Das Deckelkreuz besteht aus Holz und Weide. - Verschlossen wird der Deckel mit einer Schleife aus Papier. Der Sarg wird in aufwendiger Handarbeit hergestellt. Alle Materialien und verarbeiteten Produkte sind ausschließlich made in Germany. Wegen der langen Produktionszeit ist der Holz / Weidensarg nur auf Vorbestellung erhältlich!